Surf-Bilder nach der letzten Session

  • Geschwindigkeit ist beim Surfen ja nicht das Ziel, sondern nur eine Voraussetzung für alles weitere, Manöver oder Sprünge.


    Ich persönlich weiss, dass ich schnell genug bin, ohne zu messen. Da ich leider relativ wenig TOW habe nutze ich die lieber für Manöver und vielleicht auch Welle.


    Ein gelungener Tag in der Welle ist mir mehr wert als 10 Tage böiges Flachwasser Gegurke.


    Daher würde ich denken, Du kommst in allem weiter, wenn Du Deinen Fokus vom Speed etwas zur allgemeinen Surftechnik verschiebst.


    Wenn Du dann am Ende beim Speed hängen bleibst, ist das OK, aber dann hast Du Surfen umfänglich gelernt und kannst in vielen Situationen Spaß haben.

  • Das ist ja das schöne am Windsurfen: Es ist für alle etwas dabei..

    Ich liebe Wellen - bisher beim Wellenreiten und nicht beim Windsurfen, aber vielleicht kommt das ja noch. Bei mir ist in der Regel "böiges Flachwasser-Gegurke" angesagt - hängt auch sicher vom jeweiligen Spot ab ;) .

    Und auch bei uns am Spot sind die Präferenzen unterschiedlich - manche gehen lieber mit kleinem Zeug raus und arbeiten an ihren Manövern, andere nehmen lieber das größtmögliche Zeug und versuchen so viel wie möglich zu heizen. Manche kommen auch vom Heizen und machen jetzt mehr Manöver. Wer hat recht? Natürlich alle... :)

  • Natürlich haben alle Recht, die Spaß auf dem Wasser haben.


    Aber ich kenne einige Surfer, die können nur die Wulfner Halse und bedauern, dass sie anfangs nicht wenigstens die Basics Wende und Halse richtig gelernt haben.

  • Natürlich haben alle Recht, die Spaß auf dem Wasser haben.


    Aber ich kenne einige Surfer, die können nur die Wulfner Halse und bedauern, dass sie anfangs nicht wenigstens die Basics Wende und Halse richtig gelernt haben.

    Dümpelhalse klappt sehr gut, bei der Powerhalse falle ich bislang immer spätestens beim Fusswechsel aus dem Gleiten, ist halt kein ganz einfaches Manöver... Wulfner Halse klappt auch ausgezeichnet ;)

  • Mit der Weste hast du nichts falsch gemacht, fahre die schon 2 Saison und bin sehr zufrieden.

  • gestern in torbole die ora noch zu schwach, dafür grosse hunderunde


    Heute dafür glück gehabt, zwischen den wolken wind für eine gute stunde gefunden...,

  • Lieber Windrider danke für den Schnappschuss! Es war eigentlich so wie immer auf unserem See. Vorhersage sah super aus also war ich kurz versucht das 7.0qm einzupacken. Am See dann wie so häufig 8.6 aufgebaut und eine Stunde Böen gesammelt. Dann am Ende noch 45 Minuten bei einem schönen Sonnenuntergang mit gleichem Segel auf dem Foil. Hat auf jeden Fall trotzdem Spaß gemacht und mal wieder nur nette Leute am und auf dem Wasser getroffen 🤙. Wünsche euch allen einen guten Start in die Woche und Mittwoch oder Donnerstag ist wohl die nächste Runde angesagt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!